Die erste Bahnradeuropameisterschaft

Bahnrad-Europameisterschaft 2010

Männer - Medaillenübersicht

 

Nach 5 von 5 Rennentscheidungen konnten 7 Nationen zumindest eine Medaille gewinnen. Die Goldmedaille im Teamsprint gewannen Robert Förstemann, Maximilian Levy und Stefan Nimke. Roger Kluge belegte bei seinem Sieg im Ominum folgende Plätze in den 6 Einzeldisziplinen: 250m Sprint Platz 4, Punktefahren Platz 5, Ausscheidungsfahren Platz 1, Verfolgung Platz 2, Scratch Platz 7 und 1.000 Meter Einzelzeitfahren Platz 3.

Fr. 5.11. | Men's 4KM Team Pursuit (4er Mannschaftsverfolgung)
         
Pos Team Team Land Zeit/Abstand
1 Grossbritannien GBR GBR 04'00.482"
2 Russland RUS RUS 04'04.274"
3 Niederlande NED NED 04'06.049"

 

Fr.5.11. | Men's Team Sprint
         
Pos Team Team Land Zeit/Abstand
1 Deutschland GER GER 44.066''
2 Frankreich FRA FRA 44.281''
3 Grossbritannien GBR GBR 43.968''

 

Sa.6.11. | Men's Sprint
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Dmitriev, Denis RUS RUS 10.418'' 10.657''
2 Sireau, Kevin FRA FRA  
3 Kenny, Jason GBR GBR DSQ

 

So.7.11. | Men's Keirin
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Kenny, Jason GBR GBR 10.664"
2 Crampton, Matthew GBR GBR  
3 Ptacnik, Adam CZE CZE  

 

So.7.11. | Men's Omnium
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Kluge, Roger GER GER 22
2 Veldt, Tim NED NED 29
3 Ratajczyk, Rafal POL POL 31

 

 

  Land Gold Silber Bronze Anzahl
 
1 Grossbritannien 2 1 2 5
2 Deutschland 2     2
3 Russland 1 1   2
4 Frankreich   2   2
5 Niederlande   1 1 2
6 Polen     1 1
6 Tschechische Repubik     1 1

 

Rennergebnisse: Frauen, Fazit und Medaillenspiegel

 

Anzeige

 

Stefan Nimke

Olympiasieger Stefan Nimke zeigt auch bei der ersten Bahnrad-Europameisterschaft in Polen eine grossartige Leistung und gewinnt zusammen mit Robert Förstemann und Maximilian Levy den Team Sprint - vor Frankreich und Grossbritannien.

 
Die Europameisterschaft 2010:


Die Veranstaltung
Medaillengewinner, Frauen
Medaillengewinner, Männer
Fazit und Medaillenspiegel
Anzeige