Die dritte Bahnradeuropameisterschaft

Bahnrad-Europameisterschaft 2012

Frauen - Medaillenübersicht

 

In der 3er Mannschaftsverfolgung unterliegen im Lauf um die Bronzemedaille Mieke Kröger, Stepanie Pohl und Lisa Fischer der Mannschaft Weissrusslands deutlich. Sie fahren dabei mit 3'32.127'' fast die gleiche Zeit wie in der Qualifikation. Den Europameistertitel gewinnt ganz souverän das Team aus Litauen. Die polnische Auswahl gewinnt überraschend Silber.

Im Team Sprint haben nur vier Nationen gemeldet. Die Litauerin Simona Krupeckaite fährt eine ganz starke zweite Runde und kann sich so mit ihrer Partnerin Gintara Gaivenyte den Titel sichern.

Stephanie Pohl wird ganz überraschend Europameisterin im Punktefahren. Die Grundlage für den Sieg legt sie bei einem Rundengewinn. Elke Gebhardt kann für das deutsche Team noch die Bronzemedaille erringen.

Im Sprint, bei dem nur 8 (!) Teilnehmerinnen am Start sind, kann Simona Krupeckaite ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden. Schon in der Qualifikation erzielt die Weißrussin Olga Panarina die Bestzeit und wird schliesslich ganz überlegen Europameisterin. Anastasiia Voinova sichert sich die Silbermedaille.

Tatsiana Sharakova aus Weissrussland wird Europameisterin im Omnium. Sie zeigt eine sehr ausgeglichene Leistung  und wird in keiner Einzeldisziplin schlechter als Vierte. Ausrine Trebaite aus Litauen belegt im Ausscheidungsrennen nur Rang 9 und muss sich dadurch am Ende mit der Silbermedaille zufrieden geben. Mieke Kröger gewinnt immerhin die Einzelverfolgung. Mit der Platzzahl 32 wird sie schliesslich 6. des Vielseitigkeitswettbewerbs.

Simona Krupeckaite begeistert zum Abschluss der Veranstaltung ihre Landsleute erneut. Sie wird vor Ekatarina Gnedenko Europameisterin im Keirin.

 

Fr. 19.10. | Women's 3km Team Pursuit (3er Mannschaftsverfolgung)
         
Pos Team Team Land Zeit/Abstand
1 Litauen (Trebaite, Sereikaite, Pikauskaite) LTU LUT 3'25.237''
2 Polen (Pawlovska, Bujak, Jasinska) POL POL 3'27.086''
3 Weissrussland (Sharkova, Dylko, Papko) BLR BLR 3'24.801''

 

Fr. 19.10. | Women's Team Sprint
         
Pos Team Team Land Zeit/Abstand
1 Litauen (Krupeckaite, Gaivenyte) LUT LUT 33.846''
2 Russland (Voinova, Shmeleva) RUS RUS 33.882'
3 Frankreich (Clair, Montauban) FRA FRA 34.975''

 

 Fr. 19.10. | Womens's Points Race - 25 km, 100 Runden, 10 Sprints
         
Pos Fahrer Team Land Punkte/Runde
1 Pohl, Stephanie GER GER 1/33
2 Romanyuta, Evgenia RUS RUS 0/25
3 Gebhardt, Elke GER GER 0/20

 

Sa. 20.10.  | Women's Sprint
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Panarina, Olga BLR BLR 11.775" 11.664"
2 Voinova, Anastasiia RUS RUS  
3 Krupeckaite, Simona LTU LTU 11.818" 11.879"

 

So. 21.10.  | Women's Omnium
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Sharakova, Tatsiana BLR BLR 18
2 Trebaite, Ausrine LTU LTU 22
3 Pawlowska, Katarzyna POL POL 22

 

So. 21.10.  | Women's Keirin
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Krupeckaite, Simona LTU LTU  
2 Gnidenko, Ekatarina RUS RUS  
3 Brezhniva, Elena RUS RUS  

 

 

  Land Gold Silber Bronze Anzahl
 
1 Litauen 3 1 1 5
2 Weissrussland 2 1 3
3 Deutschland 1   1 2
4 Russland   4 1 5
5 Polen   1 1 2
6 Frankreich     1 1

 

Rennergebnisse: Männer, Fazit und Medaillenspiegel

 

 

Anzeige

 

Die Europameisterschaft 2012:

Die Veranstaltung
Medaillengewinner, Frauen
Medaillengewinner, Männer
Fazit und Medaillenspiegel


 

 

Die bisherigen Europameisterinnen

3er Mannschaftsverfolgung
2010 Grossbritannien
2011 Grossbritannien
2012 Litauen

2er Team Sprint
2010 Grossbritannien
2011 Grossbritannien
2012 Litauen

Sprint
2010 Sandie Clair - FRA
2011 Lyubov Shulika - UKR
2012 Olga Panarina - BLR

Keirin
2010 Olga Panarina - BLR
2011 Victoria Pendleton - GBR
2012 Simona Krupeckaite - LTU

Omnium
2010 Leire Olaberria - ESP
2011 Laura Trott - GBR
2012 Tatsiana Sharakova - BLR

-----

Points Race
2011 Evgeniya Romanyuta - RUS
2012 Stephanie Pohl - GER


 

Simona Krupeckaite

Simona Krupeckaite

 

Stephanie Pohl

Stephanie Pohl

 

Anzeige