Die dritte Bahnradeuropameisterschaft

Bahnrad-Europameisterschaft 2012

Medaillenspiegel - Fazit

 

Für die nationalen Verbände und wohl auch für viele Athleten des Bahnradsports zählen die Olympischen Spiele und vielleicht noch die Weltmeisterschaften. Andere Wettbewerbe wie Europameisterschaften oder die Weltcupwettbewerbe scheinen nur noch eine Nebenrolle zu spielen. Dass dadurch der Bahnradsport immer mehr zur Randsportart gemacht wird, bei dem das öffentliche Interesse nun schon gegen Null geht, scheint dabei in Kauf genommen zu werden.

Bei der Europameisterschaft in Panevezys (Litauen) waren praktisch keine grossen Stars des Bahnradsports am Start. Insbesondere Grossbritannien, die zur Zeit stärkste europäische Bahnradsportnation, entsendet nur ein C-Team nach Litauen. Von Verantwortung für die Entwicklung der Sportart kann also keine Rede sein.

Auch die deutsche Mannschaft verzichtet auf den Einsatz ihrer stärksten Sportler. Sie schickt allerdings ein junges, gut motiviertes Team. Die Vorbereitung auf diesen Wettbewerb scheint zu stimmen.

Die Mannschaft des BDR gewinnt bei den Männern im Team Sprint (Tobias Wachter, Joachim Eilers und Max Niederlag ), im Omnium (Lucas Liss) und im Keirin (Tobias Wachter), sowie bei den Frauen im Punktefahren (Stephanie Pohl) den Europameistertitel. Mit weiteren drei Silber- und einer Bronzemedaille wird der hervorragende Auftritt abgerundet.

Mit Russland, das insgesamt 11 Medaillen gewinnen kann, zeigt eine weitere Nation Flagge. Für die gute Stimmung beim Publikum in der Halle sorgt zumindest Simona Krupeckaite, die zwei Gold- und eine Bronzemedaille erringt.

Nach allen 13 Wettbewerben konnten immerhin 11 Nationen zumindest eine Medaille gewinnen.

 

Medaillenspiegel
  Land Gold Silber Bronze Anzahl
 
1 Deutschland 4 3 1 8
2 Litauen 3 1 2 6
3 Russland 2 7 2 11
4 Weissrussland 2   1 3
5 Italien 1   2 3
6 Tschechien 1     1
7 Polen   2 1 3
8 Frankreich     1 1
8 Grossbritannien     1 1
8 Ukraine     1 1
8 Griechenland     1 1

 

Rennergebnisse: Frauen, Männer

 

 

 

Anzeige

 

Die Europameisterschaft 2012:

Die Veranstaltung
Medaillengewinner, Frauen
Medaillengewinner, Männer
Fazit und Medaillenspiegel

 

Joachim Eilers

Joachim Eilers

 

 

Stefanie Pohl

Stefanie Pohl