Die vierte Bahnradeuropameisterschaft

Bahnrad-Europameisterschaft 2013

Männer - Medaillenübersicht

 

In der TeamSprint Qualifikation fahren Rene Enders, Robert Förstemann und Maximilian Levy mit 43.669 Sekunden die Bestzeit. Im Endlauf schlagen sie ihren "Dauerrivalen" Frankreich (Gregory Bauge, Michael D’Almeida und Francois Pervis) relativ deutlich. Russland kann dich durch einen Sieg über Grossbritannien den 3. Rang sichern.

In der 4er Mannschaftsverfolgung können sich Maximilian Beyer, Henning Bommel, Theo Reinhardt und Kersten Thiele (Zeit 4'13.775", Platz13) nicht für die Medaillenläufe qualifizieren. Grossbritannien (Owain Doull, Steven Burke, Edward Clancy und Andrew Tennant) wird durch einen Sieg im Endlauf gegen Titelverteidiger Russland zum 3. mal Europameister. Die Niederlande sichern sich mit einen Erfolg über Spanien die Bronzemedaille.

Im Punktefahren ist der italienische Supersprinter Elia Viviani nicht zu schlagen. Theo Reinhardt belegt mit 3 Punkten den 15. Rang.

In der Qualifikation des Sprints fahren Robert Förstemann und Stefan Bötticher die schnellsten Zeiten. Weltmeister Stefan Bötticher erreicht anschliessend das Kleine Finale. Dort muss er sich aber dem Olympiasieger Jason Kenny aus Grossbritannien geschlagen geben. Robert Förstemann erreicht den Endlauf um Gold. Er unterliegt in zwei Läufen dem Titelverteidiger Denis Dmitriev aus Russland.

Im Keirin erreicht Maximilian Levy mühelos den Endlauf während Stefan Bötticher das Finale knapp verpasst und schließlich 7. wird. Im Lauf un den Europameistertitel setzt sich Maximilian Levy gleich zu Beginn der Schlussrunde an die Spitze. Er verteidigt seine Führung bis ins Ziel. Der Brite Jason Kenny und der Franzose Francois Pervis komplettieren das Podium.

Der Russe Viktor Manakov beherrscht den Omnium Wettbewerb ganz souverän. Am Ende gewinnt der den Titel mit 15 Punkten Vorsprung vor dem Niederländer Tim Veldt. Martyn Irvine aus Irland belegt Rang 3.

 

Fr. 18.10. | Men's 4Km Team Pursuit (4er Mannschaftsverfolgung)
         
Pos Team Team Land Zeit/Abstand
1 Grossbrtannien GBR GBR 04'02.258''
2 Russland RUS RUS 04'02.460''
3 Niederlande NED NED 04'04.998''

 

Fr. 18.10. | Men's Team Sprint
         
Pos Team Team Land Zeit/Abstand
1 Deutschland (Enders, Förstemann, Levy) GER GER 43.636''
2 Frankreich (Bauge, D'Almeida, Pervis) FRA FRA 43.902"
3 Russland (Dmitriev, Kubeev, Yakushevskiy) RUS RUS 44.537"

 

Fr. 18.10. | Men's Points Race - 40 km, 160 Runden, 16 Sprints
         
Pos Fahrer Team Land Punkte/Runde
1 Viviani, Elia ITA ITA 76
2 Boudat, Thomas FRA FRA 64
3 Teruel, Eloy ESP ESP 51

 

Sa. 19.19. | Men's Sprint
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Dmitriev, Denis RUS RUS 00.000'' 00.000''
2 Förstemann, Robert GER GER  
3 Kenny, Jason GBR GBR  

 

So. 20.10. | Men's Keirin
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Levy, Maximilian GER GER  
2 Kenny, Jason GBR GBR  
3 Pervis, Francois FRA FRA  

 

So. 20.10. | Men's Omnium
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Manakov, Viktor RUS RUS 14
2 Veldt, Tim NED NED 29
3 Irvine, Martyn IRL IRL 40

 

So. 20.10.   | Men's Madison - 50 km, 200 Runden, 10 Sprints
         
Pos Fahrer Team Land Punkte/Runde
1 Italien (Viviani/Bertazzo) ITA ITA  
2 Spanien (Muntaner Juane/Torres) ESP ESP  
3 Belgien (De Ketele/Vanb Hoecke) BEL BEL  

 

Rennergebnisse: Frauen, Fazit und Medaillenspiegel

 

Anzeige

 

Die Europameisterschaft 2013:

Die Veranstaltung
Medaillengewinner, Frauen
Medaillengewinner, Männer
Fazit und Medaillenspiegel

 

Rene Enders

Rene Enders

 

 

Die bisherigen Europameister

4er Mannschaftsverfolgung
2010 Grossbritannien
2011 Grossbritannien
2012 Russland
2013 Grossbritannien

2er Team Sprint
2010 Deutschland
2011 Deutschland
2012 Deutschland
2013 Deutschland

Sprint
2010 Denis Dmitriev - RUS
2011 Kevin Sireau - FRA
2012 Denis Dmitriev - RUS
2013 Denis Dmitriev - RUS

Keirin
2010 Jason Kenny - GBR
2011 Matthew Crampton - GBR
2012 Tobias Wachter - GER
2013 Maximilian Levy - GER

Omnium
2010 Roger Kluge - GER
2011 Edward Clancy - GBR
2012 Lucas Liss - GER
2013 Viktor Manakov - RUS

-----

Points Race

2010 --
2011 Rafal Ratajczyk - POL
2012 Elia Viviani - ITA
2013 Elia Viviani - ITA

Madison
2010 Tschechien
2011 Belgien
2012 Tschechien
2013 Italien


Anzeige