UCI Bahnrad-Weltmeisterschaft - 2011 in Apeldoorn

Keirin - Frauen

 

Die überragende Sprinterin dieser Bahn-Weltmeisterschaft, die Australierin Anna Meares, gewinnt nach dem Team Sprint und dem Individual Sprint auch das Keirin.

Im Endlauf bleibt sie konsequent innen und fährt einen ganz langen Sprint. Olga Panarina und Clara Sanchez können aussen zwar heran, aber nicht vorbeifahren. Sie belegen die Plätze zwei und drei.

Für die Mitfavoritin Victoria Pendleton aus Grossbritannien bleibt nur der Sieg im Rennen um Platz 7 bis 12. Sie hatte überraschend den Endlauf verpasst.

Die deutschen Hoffnungen ruhten auf Kristina Vogel. Sie konnte sich auch - ohne in den Hoffnungslauf zu müssen - für die zweite Runde qualifizieren. Dort waren allerdings drei Fahrerinnen schneller und so blieb nur das Rennen um die goldene Zitrone. Dort belegte sie den 4. Platz und wurde somit 10. des Keirin Wettbewerbs.

 

Bahnrad-Weltmeisterschaft 2011 | Women's Keirin
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Meares, Anna AUS AUS  
2 Panarina, Olga BLR BLR  
3 Sanchez, Clara FRA FRA