UCI Bahnrad-Weltmeisterschaft - 2011 in Apeldoorn

Omnium - Frauen

 

Nach den Weltcupergebnissen waren vor dem Wettbewerb Tara Whitten, Leire Olaberria und Sarah Hammer die grossen Favoriten.

Die Kanadierin Tara Whitten zeigte eine ganz ausgeglichene Leistung. Ob in den Sprint- oder Ausdauerdisziplinen, sie belegte jeweils einen Platz zwischen 2 und 8. Ihre Gesamtpunktzahl von 23 verdeutlicht dies.

Sarah Hammer konnte zwar die Einerverfolgung gewinnen, kam aber im Punkterennen über den 11 Platz nicht hinaus. Die Spanierin Leire Olaberria erlebte gar in drei Ausdauerdisziplinen einen Einbruch und musste am Ende mit Platz 7 vorliebnehmen.

Nach 6 Wettbewerben lag Kirsten Wild aus den Niederlanden noch auf dem zweiten Rang. Im Einzelzeitfahren brach sie aber mit Platz 16 ein. Es blieb die Bronzemedaille.

Lisa Brennauer belegte mit 81 Punkten den 14 Platz. Ihre Positionen in den einzelnen Disziplinen lagen zwischen 8 und 21.

 

Bahnrad-Weltmeisterschaft 2011 | Women's Omnium
       
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Whitten, Tara CAN CAN 23
2 Hammer, Sarah USA USA 31
3 Wild, Kirsten NED NED 42