UCI Bahnrad-Weltmeisterschaft - 2011 in Apeldoorn

500m Time Trial - Frauen

 

Miriam Welte aus Kaiserslautern nutzt ihre Chance auf eine Bronzemedaille. In Abwesenheit der Weltrekordlerin Simona Krupeckaite und der Weltcup-Siegerin Anna Meares kann die deutsche Rekordhalterin ihr Leistungsvermögen voll abrufen. Sie startet als Viertletzte der 13 Teilnehmer und setzt sich mit einer Zeit von 34.498'' an die Spitze des Klassements. Danach erzielt die Französin Sandie Clair eine neue Bestzeit . Die Niederländerin Willy Kanis bleibt aber, zum Leidwesen der einheimischen Zuschauer, knapp über der Zeit von Miriam Welte.

Die letzte Starterin ist Olga Panarina aus Weissrussland. Sie fährt auf der relativ langsamen Bahn eine Superzeit und schlägt die Französin Sandie Clair um dreiundzwanzighundertstel Sekunden. Sie gewinnt damit das erste Regenbogentrikot bei dieser Bahn-Weltmeisterschaft.

 

Bahnrad-Weltmeisterschaft 2011 | Women's 500m Time Trial
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Panarina, Olga BLR BLR 33.896''
2 Clair, Sandie FRA FRA 33.919'
3 Welte, Miriam GER GER 34.496''