UCI Bahnrad-Weltmeisterschaft - 2014 in Cali

Omnium - Männer

Überraschungssieger Thomas Boudat

 

Der bisher noch wenig in Erscheinung getretene Franzose Thomas Boudat gewinnt mir der recht hohen Platzziffer 24 den Vielseitigkeitswettbewerb. Bei der Fliegenden Runde wird er nur 10. Danach lässt er beim Punkte- und beim Ausscheidungsrennen alle Konkurrenten hinter sich. Am zweiten Renntag genügen ihm ein 7., 2. und 3. Platz um den Niederländer Tim Veldt  (Platzziffer 28) und den Europameister Viktor Manakov (32) aus Russland hinter sich zu lassen.

Titelverteidiger Aaron Gate (Neuseeland) startet sehr schlecht in den Wettbewerb und wird am Ende nur 4.

Olympiasieger Lasse Norman Hansen (Dänemark) ist ebenso wie Roger Kluge und Glenn O'Shea (Australien) nicht am Start.

 

Bahnrad-Weltmeisterschaft 2014 | Men's Omnium
       
Pos Fahrer Team Land        Punkte
1 Boudat, Thomas FRA FRA 24
2 Veldt, Tim NED NED 28
3 Manakov, Viktor RUS RUS 32