Olympische Sommerspiele 2012 in London

Sprint - Männer

 

Jason Kenny gewinnt die Goldmedaille

 

Qualifikation

In der Qualifikation fährt der Brite Jason Kenny mit 9.713" einen neuen Olympischen Rekord. Robert Förstemann erzielt hinter Gregory Bauge und Shane Perkins die viertbeste Zeit.

Erste Runde

Alle Favoriten setzen sich in dieser Runde durch. Robert Förstemann schlägt dabei den Südafrikaner Bernard Esterhuizen. In der dazugehörigen Trostrunde (Final Repechages) scheidet etwas überraschend der Neuseeländer Edwards Dawkins aus.

 

Achtelfinale

In 5 von 6 Läufen setzten sich die Favoriten durch. Nur Robert Förstemann unterliegt durch eine schlechte Renntaktik Njisane Nicholas Phillip (Trinidad und Tobago). Er qualifiziert sich aber durch einen Sieg im Hoffnungslauf noch für das Viertelfinale, wo er nun allerdings gegen Gregory Bauge antreten muss. Seine gute Ausgangsposition (Position 4 aus der Qualifikation) für das Viertelfinale hat er natürlich an Njisane Nicholas Phillip verloren. Dieser kann von daher gegen den Russen Denis Dmitriev antreten.

 

Viertelfinale

In dieser Runde wird nun erstmals in diesem Wettbewerb im Best-of-three Modus gefahren. Alle vier Duelle werden aber in 2 Läufen entschieden. Njisane Nicholas Phillip schlägt Denis Dmitriev ganz knapp. Shane Perkins und Jason Kenny setzen sich mit deutlicher Überlegenheit durch. Robert Förstemann kämpft tapfer gegen Gregory Bauge. Dieser ist aber einfach der Schnellere und taktisch ohnehin nicht zu überlisten.

 

Halbfinale

Gregory Bauge setzt sich im Halbfinale genauso klar in zwei Läufen gegen Shane Perkins durch, wie Jason Kenny gegen Njisane Nicholas Phillip.

 

Medaillenläufe

Shane Perkins gewinnt beide Läufe gegen Njisane Nicholas Phillip klar und sichert sich damit die Bronzemedaille.

Jason Kenny schlägt Gregory Bauge in zwei Läufen. Seine Überlegenheit überrascht doch stark. Bei der WM in Melbourne war der Franzose Bauge im direkten Duell noch der klar Bessere.

 

Olympische Sommerspiele 2012 in London | Men's Sprint
         
Pos Fahrer Team Land Zeit/Abstand
1 Kenny, Jason GBR GBR 10.232' 10.308'
2 Bauge, Gregory FRA FRA  
3 Perkins, Shane AUS AUS 10.489' 10.297'

 

 

Anzeige

 

Die Rennen

Frauen
Team Sprint (Mannschaftssprint)
Team Pursuit (Mannschaftsverfolgung)
Sprint (Individual Sprint)
Keirin (Kampfsprint)
Omnium (Vielseitigkeit)


Männer
Team Sprint (Mannschaftssprint)
Team Pursuit (Mannschaftsverfolgung)
Sprint (Individual Sprint)
Keirin (Kampfsprint)
Omnium (Vielseitigkeit)

Medaillengewinner und Medaillenspiegel


 

Jason Kenny

Jason Kenny (Archivbild)

 

Robert Förstemann

Robert Förstemann