Simona Krupeckaite - Ein Portrait

 

Simona Krupeckaite wurde 1982 in Utena (Litauen) geboren. Sie ist einer der weltweit erfolgreichsten Bahnradfahrerinnen im Kurzzeit-Bereich.

In ihren Spezialdisziplinen Einzelzeitfahren, Sprint und Keirin konnte sie schon viele grosse Siege einfahren. Sie wurde in Litauen schon zweimal zur Sportlerin des Jahres gewählt.

Erstmals machte sie im Elite Bereich bei der Weltmeisterschaft 2004 (Melbourne) auf sich aufmerksam, als sie die Bronzemedaille im 500m Time Trial (Einzelzeitfahren) gewann.

2008 stand Simona Krupeckaite zum ersten Mal bei ganz grossen Rennen auf dem obersten Siegerpodest. Sie errang drei Weltcupsiege (alle in Cali/Kolumbien). In den nächsten Jahren kamen noch vier Weltcupsiege (drei in Peking, einer in London) hinzu. In der Saison 2011/2012 gewinnt sie die Gesamtweltcupwertung im Keirin.

Ihre beiden grössten Erfolge errang Simona Krupeckaite mit dem Gewinn der Weltmeisterschaften im Keirin 2010 (Kopenhagen) und 2009 im 500m Time Trial (Pruszkow/Polen). Dabei stellte sie mit 33'296'' einen neuen Weltrekord auf. Diesen hielt vor ihr die Australierin Anna Meares.

Anna Meares konnte sich bei der Weltmeisterschaft 2012 (Melbourne) gewissermassen revanchieren. Nachdem Simona Krupeckaite 2010 in Moskau mit 10.792'' einen Weltrekord über 200 Meter mit fliegendem Start aufgestellt hatte, wurde dieser von der Australierin unterboten (10.782'').

 

 

Simona Krupeckaite musste in den letzten Jahren auch einige bittere Finalniederlagen hinnehmen. Im Endlauf der Weltmeisterschaft 2011 (Apeldoorn Niederlande) unterlag sie in zwei Läufen Anna Meares und bei der Weltmeisterschaft 2012 (Melbourne) war Victoria Pendleton die Stärkere. Dabei hatte Simona Krupeckaite auch Pech, als sie im zweiten Lauf von der Jury relegiert wurde.

Auch die Olympischen Spiele in London verlaufen für die Litauerin nicht besonders erfolgreich. Sie bleibt ohne Medaillengewinn. Bei ihre "Heimeuropameisterschaft" in Panevezys (Litauen) 2012 kann sie zwei Gold- und eine Bronzemedaille gewinnen.

Simona Krupeckaite wird in den letzten Jahren von ihrem Ehemann trainiert und bei allen grossen Wettkämpfen betreut.


Zur Website von Simona Krupeckaite


 

 

Simona Krupeckaite

Simona Krupeckaite

 

Simona Krupeckaite

 


 

Anzeige