Bahnradsport-Technik

Technik des Bahnradsports

 

Im Mittelpunkt fast jeder Sportart steht natürlich der Sportler selbst. Im Bahnradsport ist aber auch das Sportgerät mit Zubehör und die Sportanlage von grosser Bedeutung. Wir wollen hier Zuschauern an der Bahn, vor dem Lifestream oder auch dem Fernseher die grundsätzlichen technischen Voraussetzungen des Bahnradsports etwas näher bringen. Dabei geht es hier mehr um das Grosse-Ganze als um Einzelheiten.

 

Das Bahnrad

Am Anfang, im Jahr 1817, stand die Draisine. Sie hatte zwei Räder, einen Sattel, keine Bremse und keine Gangschaltung - aber damit dürfte es mit den Gemeinsamkeiten zum HighTech Bahnrad der heutigen Zeit schon gewesen sein. Weiter...

 

Die Radrennbahn (Velodrom)

Die Grundkonstruktion jeder Radrennbahn ist ein Oval mit zwei Geraden und zwei überhöhten Kurven. Während Bahnlängen und Bahnbeläge unterschiedlich sein können, wird die Anordnung der Markierungslinien durch das Reglement der UCI vorgegeben. Weiter...

Die Radrennbahn in Darmstadt/SüdhessenDie Radrennbahn in Darmstadt/Südhessen

 

Der Innenraum

Im Innenraum der Radrennbahnen spielt sich so einiges ab. Während auf kleineren Bahnen sich nur die Sportler aufhalten, wird in grossen Arenen doch einiges mehr geboten. Weiter...

 

Die Zeitmessung

Wer als Erster ins Ziel kommt, hat gewonnen. Diese einfache Regel des Strassenradsports gilt auf der Bahn nur bedingt. Die Einzeldisziplinen haben ganz unterschiedliche Regeln und damit auch Anforderungen an die Zeitmessung bzw. die Zielfotografie. Weiter...

 

Die Helme

Bahnradsport ist eine gefährliche Sache. Sehr häufig kommt es zu schlimmen Stürzen verbunden mit schwerwiegenden Verletzungen. In früheren Jahren kam es auch zu mehreren tödlichen Unfällen. Die Verbesserung der Sicherheit ist also ein wichtiges Thema. Einen grossen Fortschritt hat dabei die Entwicklung der modernen Helme gebracht. Weiter...

 

Die Startmaschine (Starting Block)

Bei verschiedenen Einzeldisziplinen des Bahnradsports erfolgt der Start aus einem Startblock heraus. Dadurch werden für alle Teilnehmer die gleichen Wettbewerbsbedingungen gewährleistet. Wenn eine tausendstel Sekunde über Sieg oder Niederlage entscheiden kann, ist dies auch unbedingt nötig. Weiter...

 

Das Derny

Bahnradsportler nehmen teilweise motorisierte Hilfe in Anspruch. Windschatten heisst dabei das Zauberwort. Neben den schweren Maschinen für die Steherrennen sind häufig Dernys im Einsatz. Weiter...

 

 

 

 

Anzeige

 

Die Technik

Das Bahnrad
Die Radrennbahn (Velodrom)
Der Innenraum
Die Zeitmessung
Die Helme
Die Startmaschine (Starting Block)
Das Derny

Trainingseindrücke vor der Bahn-WM 2012

 

 
Anzeige