Das erste Rennen des UCI Bahnrad-Weltcups - Saison 2011/2012

Bahnrad-Weltcup Astana 2011/12 - Medaillenübersicht

Frauen - Medaillengewinner

 

Das deutsche Team in der 3er Mannschaftsverfolgung, mit Lisa Brennauer, Charlotte Becker und Madeleine Sandig fährt auf Rang 3. Es verpasst mit einer Zeit von 3'25.229'' den Endlauf nur um 20 hundertstel Sekunden, kann dann aber im Lauf um Platz 3 ein russisches Team knapp bezwingen.
In der Teamsprint-Quali fahren Miriam Welte und Kristina Vogel die 4. beste Zeit und erreichen damit das kleine Finale um die Bronzemedaille. Dort schlagen sie die starken Britinnen Varnish und James recht deutlich.
Miriam Welte kann kurze Zeit später ihre Medaillensammlung erweitern; sie wird 3. im 500m Zeitfahren. Ganz überraschend gewinnt Stephanie Pol im Points Race die Silbermedaille. Sie bleibt dabei nur einen Punkt hinter der Siegerin Ahreum Na aus Korea.
Kristina Vogel muss im Viertelfinale gegen die spätere Siegerin Lyubov Shulika antreten. Sie verliert ganz knapp in 3 Läufen und muss sich am Ende mit Platz 5 zufrieden geben. Für diese kleine Enttäuschung kann sie sich aber im Sprint schadlos halten. Sie belegt hinter Clara Sanchez aus Frankreich den zweiten Platz.
Im Omnium hat Lisa Brennauer einen hervorragenden zweiten Tag. Mit der Platzziffer 44 fährt sie auf Rang 4 und verpasst die Bronzemedaille nur um einen Punkt. Die Chancen für die Olympiaqualifikation sind durch dieses Ergebnis deutlich gestiegen.

 

Fr. 04.11. | Women's 3km Team Pursuit (3er Mannschaftsverfolgung)
         
Pos Team Team Land Zeit
1 Niederlande (Wild, Peters, Van Dijk) NED NED 3'21.550''
2 China (Jiang, Jiang, Liang) CHN CHN 3'22.079''
3 Deutschland (Brennauer, Becker, Sandig) GER GER 3'21.701''

 

Fr. 04.11. | Women's Team Sprint
         
Pos Team Team Land Zeit
1 Australien (Meares, McCulloch) AUS AUS 32.938''
2 Ukraine (Tsos, Shulika) UKR UKR 33.313''
3 Deutschland (Welte, Vogel) GER GER 33.388''

 

Fr. 04.11. | Women's 500m Time Trial (500m Zeitfahren)
         
Pos Fahrer Team Land Zeit
1 Panarina, Olga BLR BLR 33.472''
2 Clair, Sandie FRA FRA 33.950''
3 Welte, Miriam GER GER 34.172''

 

Fr. 04.11. | Women's Points Race (Punkterennen), 80 Runden, 20 km, 8 Sprints
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Na, Ahreum KOR KOR 31
2 Pohl, Stephanie GER GER 30
3 Cecchini, Elena ITA ITA 29

 

Sa. 05.11. | Women's Sprint
         
Pos Fahrer Team Land Zeit
1 Shulika, Lybov UKR UKR 11.563'', 11.328''
2 Meares, Anna AUS AUS  
3 Panarina, Olga BLR BLR 11.960'', 11.570''

 

So. 06.11. | Women's Keirin
         
Pos Fahrer Team Land  
1 Sanchez, Clara FRA FRA  
2 Vogel, Kristina GER GER  
3 Gnidenko, Ekatarina RUS RUS  

 

So. 06.11. | Women's Omnium
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Romanyuta, Evgeniya RVL RUS 26
2 King, Dani GBR GBR 33
3 Huang, Li CHN CHN 43

 

 

  Land Gold Silber Bronze Anzahl
 
1 Australien 1 1   2
1 Frankreich 1 1   2
1 Ukraine 1 1   2
4 Russland 1   1 2
4 Weissrussland 1   1 2
6 Niederlande 1     1
6 Korea 1     1
8 Deutschland   2 3 5
9 China   1 1 2
10 Grossbritannien   1   1
11 Italien     1 1

 

Rennergebnisse: Männer, Fazit und Medaillenspiegel

 

Anzeige

 

Die Medaillengewinner bei den Bahnradweltcups der Saison 2011/12

Astana: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Cali: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Peking: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel


Anzeige

 


Die Medaillengewinner bei den Bahnradweltcups der Saison 2010/11


Melbourne: Frauen Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Cali: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Peking: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Manchester: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Anzeige