Das zweite Rennen des UCI Bahnrad-Weltcups - Saison 2011/2012

Bahnrad-Weltcup in Cali
Coupe du Monde II / World Cup II

 

Vom 1.-3. Dezember findet der zweite von vier UCI Bahnrad-Weltcups der Saison 2011/2012 statt.

Gestartet wird in Cali (Santiago de Cali), der drittgrössten Stadt Kolumbiens und Hauptstadt des Departamento Valle del Cauca. Der erste Weltcup der Saison fand in Astana (Kastachstan) statt, im Januar und Februar 2012 folgen Peking (China) und London (England).

In diesem, wie auch im letzten Jahr geht es in Cali nicht nur um Weltcuppunkte, sondern auch um Punkte für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen in London (2012).

In Cali wird der Wettbewerb - bereits zum elften (1996-2002 und ab 2008) mal - in der 4 Km von der Stadtmitte entfernten Radrennbahn Alcides Nieto Patino ausgetragen. Das Velodrom ist überdacht (Dachfläche 11.700 qm) und mit einer 250 Meter langen Holzbahn ausgestattet. In der 2007 stark renovierten Anlage finden 7.650 Zuschauer Platz.

Die Bahn selbst ist aus Abarco Holz (Holz von der kolumbianischen Pazifikküste), sieben Meter breit und hat auf der Geraden eine Steigung von maximal 11, sowie in den Kurven eine Steigung von maximal 46 Grad. Die Anlage ist hervorragend ausgeleuchtet. Cali liegt 1.000 Meter hoch und um diese Jahreszeit beträgt die Tagestemperatur im Durchschnitt etwa 25 bis 30 Grad.

Ausgetragen werden sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen Wettbewerbe im Team Pursuit (3er bzw. 4er Mannschaftsverfolgung), Team Sprint, Omnium, Sprint und Keirin. Diese Rennen finden auch bei den Olympischen Spielen 2012 statt.

Hinzu kommen in diesem Jahr nur noch fünf weitere Rennen. Bei den Männern wird ein  Madison, ein Punktefahren und ein 1km Einzelzeitfahren ausgetragen. Bei den Frauen stehen ein Scratch Race und ein 500m Einzelzeitfahren auf dem Programm

Das Zuschauerinteresse wird dieses Jahr besonders hoch sein, da u.a. der kolumbianische Weltmeister (Apeldoorn 2011) im Punktefahren, Edwin Avila, am Start ist. Auch im Omnium (Juan Esteban Arango) und im Keirin (Fabian Puerta) rechnet sich der Gastgeber gute Chancen aus.

Der Veranstalter des Rennens ist der Internationale Radsportverband UCI (Union Cycliste Internationale). Es nehmen Fahrer aus über 30 Nationen teil. Viele Weltklasse-Bahnradfahrer sind am Start. Auch das deutsche Team hat ein sehr starkes Aufgebot nach Südamerika entsandt.

 

Rennergebnisse: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

 

 

Anzeige

 

Die Medaillengewinner bei den Bahnradweltcups der Saison 2011/12

Astana: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Cali: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Peking: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

London: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel


 

Die Medaillengewinner bei den Bahnradweltcups der Saison 2010/11

Melbourne: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Cali: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Peking: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Manchester: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel