Das dritte Rennen des UCI Bahnrad-Weltcups - Saison 2010/2011

Bahnrad-Weltcup Peking 2010/11 - Medaillenübersicht

Männer - Medaillengewinner 

In der 4er Mannschaftsverfolgung trat Grossbritannien nur mit einem Nachwuchsteam an. So war der Weg für Russland frei. Das deutsche Team belegte den 12. Platz. Im Teamsprint fehlten die Athleten das BDR und auch starke Fahrer anderer Nationen (Grossbritannien, Neusseland) verzichteten auf den Start. Damit konnte Frankreich, mit Kevin Sireau auf der letzten Runde, ungefährdet gewinnen. Der wieder auf die Bahn zurückgekehrte Roger Kluge gewinnt im Omnium die Bronzemedaille, wogegen Sebastian Doehrer diese im Keirin nur ganz knapp verpasst; er wird Vierter. Im Sprint kann er dann aber voll überzeugen und sich die Silbermedaille sichern. Im Einzelzeitfahren wird Eric Engler 17 und im Punktefahren belegt Franz Schiewer den 21.Platz.

 

Fr. 21.01. | Men's 4km Team Pursuit (4er Mannschaftsverfolgung)
         
Pos Team Team Land Zeit
1 Russland RUS RUS  
2 Spanien ESP ESP OVL
3 Grossbritannien GBR GBR 4'05.010'

 

Fr. 21.01.  | Men's Team Sprint
         
Pos Team Team Land Zeit
1 Frankreich (D'Almeida, Pervis, Sireau) FRA FRA 44.115''
2 Russland (Dmitriev, Yakushevskiy, Kucherov) RUS RUS 44.664''
3 China (Zhang, Zhang, Cheng) CHN CHN 44.716''

 

Sa. 22.01. | Men's Omnium
         
Pos Fahrer Team Land Punkte
1 Harrison, Samuel GBR GBR 28
2 Bell, Zachary CAN CAN 30
3 Kluge, Roger GER GER 32

 

Sa. 22.01. | Men's Keirin
         
Pos Fahrer Team Land  
1 van Velthooven, Simon NZL NZL  
2 Sunderland, Scott AUS AUS  
3 Asai, Kota CCT JPN  

 

So. 23.01.  | Men's Sprint
         
Pos Fahrer Team Land Zeit
1 Sireau, Kevin FRA FRA 10.517'' 10.993"
2 Doehrer, Sebastian GER GER  
3 Zhang, Miao CHN CHN 10.608'' Decider

 

So. 23.01. | Men's Points Race, 120 Runden, 30 km, 12 Sprints
         
Pos Fahrer Team Land Punkte/Runde
1 Ershov, Artur LOK RUS 35/+1
2 Markov, Alexei RUS RUS 30/+1
3 Imhof, Claudio SUI SUI 23/+1

 

So. 23.01.  | Men's Time Trial (1km Einzelzeitfahren)
         
Pos Fahrer Team Land Zeit
1 Pervis, Francois FRA FRA 01'01.197''
2 Haak, Hugo NED NED 01'03.010''
3 van Velthooven, Simon NZL NZL 01'03.103''

 

 

  Land Gold Silber Bronze Anzahl
 
1 Frankreich 3     3
2 Russland 2 2   4
3 Grossbritanninen 1   1 2
3 Neuseeland 1   1 2
5 Deutschland   1 1 2
6 Kanada   1   1
6 Australien   1   1
6 Spanien   1   1
9 China     2 2
10 Schweiz     1 1
10 Japan     1 1
10 Niederlande     1 1

 

Rennergebnisse: Frauen, Fazit und Medaillenspiegel

 

 

Anzeige

 

Die Medaillengewinner bei den Bahnradweltcups der Saison 2010/11

Melbourne: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Cali:
Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Peking: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

Manchester: Frauen, Männer, Fazit und Medaillenspiegel

 

Simon van Velthooven

Der Neuseeländer Simon van Velthooven gewinnt überraschend die Goldmedaille im Keirin.

 

Anzeige

 

Die Platzierungen von Roger Kluge beim Omnium:

Flying Lap: 5.
Points Race: 6.
Elim. Race: 3.
Ind. Pursuit: 2.
Scratch Race: 10.
Time Trial: 2.

Anzeige